Vordruck Vollmacht Standesamt




Formular Vordruck Vollmacht Standesamt


Hiermit erteile ich, [Name des Vollmachtgebers], Vollmacht an [Name des Bevollmächtigten], um in meinem Namen und Interesse alle notwendigen Handlungen beim Standesamt durchzuführen.

Diese Vollmacht umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

  • Beantragung und Abholung von Urkunden
  • Anmeldung zur Eheschließung
  • Beantragung von Namensänderungen
  • Sonstige notwendige Handlungen beim Standesamt

Der/die Bevollmächtigte ist befugt, alle notwendigen Erklärungen abzugeben und Verpflichtungen einzugehen, die im Zusammenhang mit den oben genannten Aufgaben stehen.

Die Vollmacht ist ab dem [Datum] gültig und endet automatisch am [Datum].

Diese Vollmacht kann jederzeit widerrufen werden, indem ich eine schriftliche Erklärung an den/die Bevollmächtigte/n sowie an das Standesamt sende.

Ort, Datum, Unterschrift des Vollmachtgebers


Hinweis: Die Vollmacht muss handschriftlich unterschrieben sein und eine beglaubigte Kopie des Personalausweises des Vollmachtgebers enthalten.

Vollmachtgeber [Name des Vollmachtgebers]
Bevollmächtigter [Name des Bevollmächtigten]
Gültigkeit ab [Datum] bis [Datum]

Diese Vollmacht ist notwendig, um dem Bevollmächtigten die notwendigen Befugnisse zu erteilen, um im Namen und Interesse des Vollmachtgebers alle notwendigen Handlungen beim Standesamt durchzuführen. Die Vollmacht muss handschriftlich unterschrieben sein und eine beglaubigte Kopie des Personalausweises des Vollmachtgebers enthalten.

  1. Vollmachtgeber: Hier muss der Name des Vollmachtgebers eingetragen werden.
  2. Bevollmächtigter: Hier muss der Name des Bevollmächtigten eingetragen werden.
  3. Gültigkeit: Hier muss das Datum eingetragen werden, ab dem die Vollmacht gültig ist und bis zu welchem Datum sie gilt.
  Bafög Vollmacht Vordruck

Nachdem die Vollmacht ausgefüllt und unterschrieben wurde, muss sie an den/die Bevollmächtigte/n sowie an das Standesamt gesendet werden.

Bitte beachten Sie, dass die Vollmacht jederzeit widerrufen werden kann, indem eine schriftliche Erklärung an den/die Bevollmächtigte/n sowie an das Standesamt gesendet wird.

Mit dieser Vollmacht können alle notwendigen Handlungen beim Standesamt durchgeführt werden, wie beispielsweise die Beantragung und Abholung von Urkunden, die Anmeldung zur Eheschließung und die Beantragung von Namensänderungen.

Wir empfehlen, dass Sie sich vor der Erstellung und Nutzung dieser Vollmacht von einem Anwalt oder einer Anwältin beraten lassen, um sicherzustellen, dass die Vollmacht alle notwendigen Aspekte abdeckt und Ihren Bedürfnissen entspricht.


Wenn Sie eine Vollmacht für das Standesamt benötigen, um beispielsweise Ihre Hochzeit oder die Beurkundung einer Geburt durchführen zu lassen, gibt es einen speziellen Vordruck, den Sie nutzen können. Dieser Vordruck kann Ihnen Zeit und Mühe sparen, da er bereits alle notwendigen Informationen enthält und Sie nur noch Ihre persönlichen Daten eintragen müssen.

Was ist ein Vollmacht Standesamt Vordruck?

Ein Vollmacht Standesamt Vordruck ist ein Dokument, das Sie ausfüllen können, um eine Vollmacht für das Standesamt zu erteilen. Dies ist nützlich, wenn Sie beispielsweise verhindert sind, persönlich zum Standesamt zu gehen, um Ihre Hochzeit oder die Beurkundung einer Geburt durchführen zu lassen. Der Vordruck enthält alle notwendigen Informationen, die das Standesamt benötigt, um Ihre Vollmacht zu akzeptieren.

Wie füllen Sie den Vollmacht Standesamt Vordruck aus?

Um den Vollmacht Standesamt Vordruck auszufüllen, müssen Sie die folgenden Informationen angeben:

  1. Name und Anschrift des Vollmachtgebers (also Ihre persönlichen Daten)
  2. Name und Anschrift des Vollmachtnehmers (also der Person, die Ihre Vollmacht erhält)
  3. Art der Vollmacht (z.B. für die Beurkundung einer Geburt oder für Ihre Hochzeit)
  4. Ort und Datum der Ausstellung der Vollmacht
  5. Unterschrift des Vollmachtgebers
  Zulassungsstelle Vollmacht Abmeldung Vordruck

Sobald Sie alle notwendigen Informationen auf dem Vordruck eingetragen haben, können Sie ihn ausdrucken und unterschreiben. Anschließend müssen Sie die Vollmacht per Post oder persönlich an das Standesamt senden.

Häufig gestellte Fragen

Was passiert, wenn ich vergesse, die Vollmacht zu unterschreiben?

Wenn Sie vergessen, die Vollmacht zu unterschreiben, wird sie vom Standesamt nicht akzeptiert. Stellen Sie daher sicher, dass Sie alle notwendigen Felder ausgefüllt und unterschrieben haben, bevor Sie die Vollmacht einreichen.

Kann ich die Vollmacht auch per E-Mail senden?

Nein, das Standesamt akzeptiert normalerweise keine Vollmachten per E-Mail. Sie müssen die Vollmacht entweder persönlich abgeben oder per Post senden.

Wie lange dauert es, bis die Vollmacht bearbeitet wird?

Die Bearbeitungsdauer hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Art der Vollmacht und der Auslastung des Standesamts. In der Regel sollten Sie jedoch innerhalb von einigen Tagen eine Rückmeldung erhalten.


Vollmachtgeber Vollmachtnehmer Art der Vollmacht Ort und Datum
Max Mustermann
12345 Musterstadt
Deutschland
Sarah Musterfrau
98765 Musterdorf
Deutschland
Hochzeit Musterstadt, 1. Januar 2022

Schreibe einen Kommentar